25

deutsch | italiano

Trockeneisstrahlen - Mit Eis strahlen

Schonende Reinigung mit Trockeneisstrahlung

Unter Verwendung des sogenannten Trockeneises im Hochdruckreiniger können effiziente, materialschonende, abriebfreie und trockene Reinigungsvorgänge auch auf empfindlichen Oberflächen, an schwer zugänglichen Stellen sowie an Anlagen mit elektrischen und hydraulischen Komponenten vorgenommen werden, ohne das lange Stillstandszeiten in Kauf genommen werden müssen.

Bei dem Grundstoff Trockeneis, handelt es sich um den festen Aggregatzustand von CO2 (Kohlenstoffdioxid). Der vollkommen geruchlose, eisähnliche Feststoff wird mittels Verdampfung aus CO2 gewonnen und zu Pellets gepresst.
Die Pellets haben eine Temperatur von etwa -78°C und werden beim Reinigungsverfahren in speziellen Hochdruckreinigern direkt in die Druckluft dosiert. Beim Aufprall auf die zu reinigende Oberfläche wird der dort vorhandene Schmutz durch die Kälte (-40°C) spröde und löst sich vom Untergrund. Das Trockeneis selbst kehrt im Moment des Auftreffens auf die Oberfläche unter enormer Volumenvergrößerung rückstandsfrei in den gasförmigen Zustand zurück und löst so den bereits gelockerten Schmutz vollständig von der Oberfläche. Chemische Zusätze sind nicht nötig und auch die Entsorgung von Rückständen des Strahlungsmittels entfällt. Lediglich der entfernte Schmutz muss entsorgt werden.

Das Umwelt- und Oberflächenschonende Reinigungsverfahren eignet sich überall dort, wo ohne längere Arbeitsunterbrechungen Materialien und Maschinen ohne Demontage gereinigt werden sollen. Es entfernt hartnäckige Verschmutzungen wie Öle, Fette, Lacke, Klebstoffe und Ruß ohne Rückstände und Schäden an den Oberflächen zu hinterlassen.

» Trockeneisstrahlen Videos anschauen

Trockeneisstrahlen - Vorteile

  • Umweltfreundlich
    • Trockeneinstrahlung funktioniert ohne chemische Zusatzstoffe.
    • Keine Entsorgung des Strahlmediums notwendig, da das Trockeneis sofort nach dem Aufprall in gasförmigen Zustand sublimiert
    • Nur die entfernte Schmutzschicht muss entsorgt werden
  • Schonende Reinigung
    • Der Trockeneisstrahl funktioniert abrasionsfrei, d.h. keinen Oberflächenabtrag
  • Produktionssteigernd
    • Keine Stillstandzeiten ihrer Maschinen notwendig. Viele Maschinen können im eingebauten Zustand gereinigt werden
  • Schnelligkeit
    • Trockeneisstrahlung ist schnell und Mobil einsatzbereit und es ist keine aufwendige Nachbehandlung notwendig
  • Vielseitig
    • Das Verfahren eignet sich auch für schwer zugänglichen Stellen. Dafür stehen zahlreiche verschiedene Düsen zur Verfügung.